CRASHBOXANLAGEN

Ihre Lösung
Anfrage senden

Wir erzeugen vollautomatische Fertigungslinien für Crashboxen aus Aluminium-Strangpressprofilen - vom Stangenmaterial bis zum fertigen Bauteil. 

Brauchen Sie Unterstützung?
Erwin Altendorfer Leiter Kompetenz Center Holz & Profiltechnik
Alinah Hofstätter Vertriebsassistenz Kompetenz Center Holz & Profiltechnik
Zur Kontaktseite
Das Konzept

Durch den Einsatz und die Verknüpfung innovativer Technologien fertigen unsere Crashboxanlagen in kurzen Taktzeiten paarweise komplexe Crashboxen in vielen aufeinander folgenden Prozess- und Fertigungsschritten. 

Die Kernstücke unserer Anlagen sind eine Säge, die linke und rechte Werkzeugstraße sowie die linke und rechte Montagestraße. Die Anlieferung erfolgt als Stapel mit ca. 6 m langen Profilen. Diese werden auf einem Fördersystem abgelegt und in die Anlage transportiert. Im ersten Schritt werden die Stangen vereinzelt und einer Säge zugeführt, in der das Ablängen auf das jeweilige Produktmaß und -winkel erfolgt. Nach der Säge werden die Teile einzeln der rechten und linken Fertigungslinie zugeführt. Die ersten Schritte erfolgen in der Werkzeugstraße, wo die Teile in mehreren Stanz- und Prägeoperationen in hydraulischen Kleinpressen bearbeitet werden. Anschließend werden in der Montagestraße Normelemente eingebracht, wie z.B. Blindnietmuttern, Einpressmuttern, Einpressbolzen oder Distanzhülsen. Die Beschriftung der Bauteile und der Austransport bilden den Abschluss der Fertigungslinie. 

Eigenschaften

  • Vollständig automatisierte Prozesskette möglich, dadurch geringer Personalaufwand 
  • Optimierte Materialausnutzung durch abwechselndes Sägen von linken und rechten Crashboxen (variabler Sägewinkel) und geringer Sägeblattbreite 
  • Präzise Fertigung durch servogesteuerte Vorschub- und Positionierachsen 
  • Innovative Handlingskonzepte für das Weitertakten und Umpositionieren der Crashboxen 
  • Exakt auf Einzeloperationen abgestimmte Werkzeugtechnik 
  • Kurze Umrüstzeiten bei Typenwechsel durch Schnellwechselsysteme 
  • Fertigungskonzept wird individuell den Kundenwünschen angepasst.
Spezifikationen

Taktzeiten

ab 14 Sek. / Satz

Bauteillänge (mm)

ca. 100 bis 500

Bauteilquerschnitt (mm)

ca. 40x40 bis 120x120

E-Steuerung

Siemens Simatic S7-1500

Integriertes Bearbeitungszentrum

Integrierte Reinigungsanlage

Inline-Messung

Automatisches Abstapeln

Puffersystem

Prozessdatenerfassung

Technische Änderungen vorbehalten.

Anlagenkomponenten

KC Profiltechnik Folder.pdf

Download, 14 MB, PDF

Kontaktanfrage

Gerne möchten wir Ihnen eine kompetente Ansprechperson zu Ihrem Anliegen vermitteln. Einige wenige Informationen genügen uns schon, um Ihnen bestmöglich und zeitnah weiterhelfen zu können.

Fill Stories

Weitere Anlagen