CONSOLIDATION UNIT

Ihre Lösung
Anfrage senden

Die Konsolidieranlage

Prozesssicherheit, konstante Qualität und Flexibilität sind die wichtigsten Erfolgskriterien der neu entwickelten Fill CONSOLIDATION UNIT. Das flexible Maschinenkonzept macht das Konsolidieren von Fasergelegen mit gezielter Faserorientierung sowie Dickenunterschieden (lokale Verstärkungslagen) im Gelege in einem Zyklus möglich. Das System fügt sich dabei nahtlos in vor oder nachgeschaltete Prozesse ein und erhöht so die Effizienz in der Großserienproduktion maßgeschneiderter Tape-Lösungen erheblich.

Brauchen Sie Unterstützung?
Wilhelm Rupertsberger Leiter Kompetenz Center Kunststoff
Zur Kontaktseite

Das Konzept

Das Tape-Lagenpaket wird in ein Werkzeug eingelegt, das anschließend vollautomatisch geschlossen und in die Heizstation transferiert wird. Um einen schmelzflüssigen Zustand des Materials zu erreichen, wird die notwendige Temperatur über eine Kontaktheizung eingebracht.

Thermische Aktivierung und ein konstanter Konsolidierdruck verursachen Fließbewegungen, welche die benachbarten Lagen miteinander verbinden. Im Anschluss erfolgt ein schneller Wechsel in die Kühlstation, um das Laminat wieder auf einen verfestigten Zustand abzukühlen.

Durch den Einsatz mehrerer Werkzeuge in der Maschine erfolgen die Prozessschritte parallel. Kurze Zykluszeiten sind dadurch möglich.

Eigenschaften

  • Taktzeitneutrale Integration in den Formprozess möglich (< 60 Sekunden/Bauteil)
  • Gelege mit unterschiedlichen Wanddicken verarbeitbar Bauteilnahe Temperierung ermöglicht kurze Reaktionszeiten.
  • Geringe Energieverluste durch raschen Transfer der Werkzeuge zwischen Heiz- und Kühlstation
  • Hohe Heiz-Kühlraten (optional bis 450° C)
  • Kombinierte Bauteilbelade- und Entnahmestelle (ideal für Automatisierung)
  • Ergonomischer Aufbau für manuelle Beladung
  • Kompakte Baugröße
Spezifikationen

Bauteillänge (mm)

860

Bauteilbreite (mm)

360

Bauteillänge (mm)

1.100

Bauteilbreite (mm)

610

Min. Schließkraft (kN)

2

Max. Schließkraft (kN)

31

Max. Temperatur (° C)

350

Min. closing force (kN)

9

Min. closing force (kN)

68

Min. closing force (kN)

350

Min. closing force (kN)

13

Max. closing force (kN)

310

Min. closing force (kN)

56

Max. closing force (kN)

677

Länge (mm)

5.800

Breite (mm)

2.500

Höhe (mm)

2.700

Siemens S7-1500

Automatisierungslösungen

Hochtemperaturausführung (bis 450° C)

Prozessdatenerfassung

Technische Änderungen vorbehalten.

Kontaktanfrage

Gerne möchten wir Ihnen eine kompetente Ansprechperson zu Ihrem Anliegen vermitteln. Einige wenige Informationen genügen uns schon, um Ihnen bestmöglich und zeitnah weiterhelfen zu können.

Weitere Produkte