ENGLISH   |   HOME  |  KONTAKTFORMULAR  |  IMPRESSUM  |  PRESSE  |  SITEMAP  |  LOGIN
facebook twitter linkedin instagram pinterest blogspot youtube xing wikipedia karriere.at
< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT PRESSE
beschicksystem_agnos_hi1

VISIONEN WERDEN WIRKLICHKEIT

Fill Mediaservice September 2010

 

Industrie / Automatisierungstechnik / Messe

 

Visionen werden Wirklichkeit

weitblick systems überzeugte auf der Motek 2010 mit AGNOS, dem innovativen Vereinzelungs- und Zuführungssystem für Langteile.

 

Auf der Fachmesse für Montage, Handhabungstechnik und Automation Motek vom 13. bis 16. September 2010 in Stuttgart, überraschten die Spezialisten für produktionsbegleitende Qualitätskontrolle mit AGNOS, dem innovativen Vereinzelungs- und Zuführungssystem für Langteile. „Die industrielle Bildverarbeitung wird in der Automatisierungstechnik immer bedeutender. Das haben die vielen Gespräche mit Kunden und Interessenten auf der Motek ganz klar gezeigt“, erklärt Rainer Reisinger, Geschäftsführer von weitblick systems.

 

Stuttgart/ Gurten 13. September 2010 – Erfolgreicher Messeauftritt für weitblick systems auf der Motek. Die österreichischen Bildverarbeitungsspezialisten sorgten mit dem Vereinzelungs- und Zuführungssystem AGNOS auf der Fachmesse für Aufsehen. „Der Auftritt auf der Fachleistungsschau Motek ist sehr erfolgreich für uns verlaufen. Neben vielen positiven Gesprächen gab es auch konkrete Projektanfragen“, sagt Rainer Reisinger. Potenzielle Kunden aus unterschiedlichsten Industriebereichen informierten sich ausführlich über die innovativen Bildverarbeitungssysteme. „Besonders unser Komplettangebot von der Beratung bis zur Installation hat für reges Interesse gesorgt“, freut sich Rainer Reisinger.

 

Intelligentes System

Das intelligente Vereinzelungs- und Zuführungssystem für Langteile AGNOS war eines der Highlights auf der Messe. Es erkennt das oberste Teil in einem Vorratsbehälter, entnimmt es sicher und legt es auf einer definierten Position ab. Seine Flexibilität kombiniert mit hoher Taktzeit machen AGNOS zu einer universellen Lösung überall dort, wo langgeformte Teile verarbeitet werden. Die innovative Maschine ist unabhängig von der Länge der Teile und für Klein- und Großserien geeignet.

 

Erfolgreich durch Innovation

Das im oberösterreichischen Gurten ansässige Unternehmen weitblick systems hat sich auf die Entwicklung von Systemen für die produktionsbegleitende Qualitätskontrolle spezialisiert. Dabei werden mit Hilfe von Kameras Bilder von den zu prüfenden Objekten aufgenommen und anschließend mit einer speziellen Software ausgewertet. „Diese Systeme sind nicht nur schnell und zuverlässig, sondern ermöglichen auch eine 100%ige Kontrolle der Produkte“, betont Rainer Reisinger.

 

Corporate Data

weitblick systems GmbH mit Sitz in Gurten, Oberösterreich, hat sich in den vergangenen Jahren in den Geschäftsfeldern Industrielle Bildverarbeitung und Software Engineering erfolgreich am Markt positioniert. Im Bereich Bildverarbeitung ist das Unternehmen ein anerkannter Spezialist für Sonderlösungen mit Kunden in Österreich, Deutschland, Tschechien und Ungarn. Der Betrieb wird als GmbH geführt. Seit Juni 2010 ist Fill mit 52 Prozent Mehrheitseigentümer der 2006 gegründeten Firma weitblick systems GmbH.

 

Mehr Informationen unter: www.weitblick-systems.at

 

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

 

Kommhaus – Media Enterprise

Altausseer Straße 220

8990 Bad Aussee, Austria

Tel.: +43 3622 55344-22

Fax: +43 3622 55344-17

E-Mail:presse@mediaenterprise.at

 
 
 
 
Bildtext:
AGNOS, das intelligente Vereinzelungs- und Zuführungssystem für Langteile von weitblick systems, war eines der Highlights auf der Motek 2010.

Foto: 3007 Wien
beschicksystem_agnos_hi1.jpg Foto - AGNOS
13.09.2010_de.doc Visionen werden Wirklichkeit