ENGLISH   |   HOME  |  KONTAKTFORMULAR  |  IMPRESSUM  |  PRESSE  |  SITEMAP  |  LOGIN
< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT PRESSE

US-HOLZKONZERN SETZT AUF KNOW-HOW AUS ÖSTERREICH

Fill Maschinenbau Mediaservice April 2015 

 

Industrie/Maschinenbau/Holzindustrie/internationale Märkte

 

US-Holzkonzern setzt auf Know-how aus Österreich

 

Zwei vollautomatische Holzausbesserungsanlagen von Fill Maschinenbau bei Roseburg Company, Oregon, im Einsatz.

 

Fill Maschinenbau lieferte zwei vollautomatische speedfiller-Holzausbesserungsanlagen für Sperrholzplatten an den Roseburg Konzern. Das renommierte Unternehmen mit Sitz in Dillard, Oregon, beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter in Nordamerika. Jede der gelieferten Fill-speedfiller visco plywood-Anlagen repariert pro Stunde rund 500 Plattenoberflächen (je 2,5 x 1,3 Meter) mit durchschnittlich sechs Fehlern. Risse, Äste und Harzgallen werden von einem Scanner erfasst und an die Ausbesserungsportale weitergegeben. Die drei hintereinander geschalteten Hochgeschwindigkeitsportale sind mit je zwei Kombiaggregaten bestückt, die ausfräsen, spachteln (1 K-Putty) oder mittels 2K-Poly (PU oder Epoxy) ausbessern können. Sämtliche Arbeitsschritte  werden vollautomatisch und, dem Namen speedfiller gerecht werdend, extrem schnell und präzise durchgeführt.

 

Gurten, 27. April 2015 – „Das ist unser erster Auftrag für die Roseburg Company und unser erster Holzauftrag in den USA überhaupt. Damit ist es uns gelungen, am hochinteressanten nordamerikanischen Markt für Sperrholz Fuß zu fassen“, freut sich Erwin Altendorfer, Leiter des Kompetenz Centers Holz bei Fill. Die Firma Roseburg ist der größte in Familienbesitz befindliche Produzent von holzbasierenden Bauprodukten Nordamerikas. Neueste Ausbesserungstechnologie von Fill ist bereits in den bedeutenden Sperrholzmärkten Chile und Finnland zur vollsten Zufriedenheit der Kunden im täglichen Einsatz.

 

Modulbauweise erlaubt individuelle Konfiguration

Die Ausbesserungsanlage speedfiller visco plywood ermöglicht das vollautomatische Ausbessern von Sperrholzplatten in gleichbleibend hoher Qualität. Enorme Geschwindigkeit und Effizienz sind weitere Merkmale. Ein Scanner erkennt mögliche Oberflächenfehler und gibt diese Information an die Ausbesserungsportale weiter. Im Durchlaufverfahren können die Fehler mittels sechs Kombiaggregaten auf drei Portalen ausgefräst, gespachtelt (mittels 1-Komponenten-Putty) und mit 2-Komponenten-PU repariert werden. Eine hochdynamische Steuerung bewerkstelligt das komplexe Aufsynchronisieren der Bearbeitungsachsen auf den Vakuumförderer. Leichtbauachsen in den einzelnen Portalen unterstützen die schnellstmögliche Bearbeitung. Der Förderer ist so konzipiert, dass die Paneele mittels Saugnäpfen angesaugt und flach gezogen werden. Dabei bleiben sie während des gesamten Prozesses fixiert und stabil. Dank der bewährten Modulbauweise kann die speedfiller-Anlage flexibel an die individuellen Kundenbedürfnisse angepasst werden.

 

Corporate Data

Fill ist ein international führendes Maschinen- und Anlagenbau-Unternehmen für verschiedenste Industriebereiche. Modernste Technik und Methoden in Management, Kommunikation und Produktion zeichnen das Familienunternehmen aus. Die Geschäftstätigkeit umfasst die Bereiche Metall, Kunststoff und Holz für die Automobil-, Luftfahrt-, Windkraft-, Sport- und Bauindustrie. In der Aluminium-Entkerntechnologie, in der Gießereitechnik  sowie für Ski- und Snowboardproduktionsmaschinen ist das Unternehmen Weltmarktführer. Andreas Fill und Wolfgang Rathner sind Geschäftsführer des 1966 gegründeten Unternehmens, das sich zu 100 Prozent in Familienbesitz befindet und mehr als 640 MitarbeiterInnen beschäftigt. 2014 erzielte das Unternehmen eine Betriebsleistung von 120 Mio. Euro.

 

 

Mehr Informationen unter: www.fill.co.at

 

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Kommhaus 

Altausseer Straße 220 

8990 Bad Aussee, Austria

Tel.: +43 3622 55344-0

Fax: +43 3622 55344-17 

E-Mail: presse@kommhaus.com

 

Bildtext:

Zwei Fill-speedfiller-Anlagen mit je drei Ausbesserungsportalen sind bei der Roseburg Company in Oregon im Einsatz.

 

Foto:

Fill Maschinenbau

paroseburgbild.jpg Ausbesserungsanlage Roseburg
fillmaschinenbau.doc US-Holzkonzern setzt auf Know-how aus Österreich