ENGLISH   |   HOME  |  KONTAKTFORMULAR  |  IMPRESSUM  |  PRESSE  |  SITEMAP  |  LOGIN
facebook twitter linkedin instagram pinterest blogspot youtube xing wikipedia karriere.at
< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT PRESSE
fill_45_jahre_jubilaeum

ÜBER 2.500 BESUCHER STRÖMTEN ZU FILL IN GURTEN

Fill Maschinenbau Mediaservice Oktober 2011

 

Industrie/Maschinenbau/Wirtschaft/Jubiläum

 

Über 2.500 Besucher strömten zu Fill in Gurten 

45-Jahre Fill Maschinenbau – Begeisterte Besucher, ein perfekt organisiertes Fest und ein Blick hinter die Kulissen des Hightech-Unternehmens sorgten für beste Stimmung. 

 

Am 30. September und 1. Oktober 2011 lud das oberösterreichische Maschinenbauunternehmen Fill zu den Tagen der offenen Tür an den Unternehmensstandort nach Gurten. Anlass war das 45-jährige Firmenjubiläum des Familienbetriebes. Das Hightech-Unternehmen hat sich seit seiner Gründung als Zwei-Mann-Betrieb im Jahre 1966 zum internationalen Technologieführer im Maschinen- und Anlagenbau entwickelt. Die vielen Interessierten erhielten Einblicke in die Welt der Technik von Fill, die hervorragende Lehrlingsausbildung in sechs Lehrberufen wurde vorgestellt, Betriebsführungen durchgeführt und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten.

 

Gurten, 05. Oktober 2011 –  Fill Maschinenbau feierte 45-jähriges Firmenjubiläum und mehr als 2.500 Interessierte, Freunde und Familien der Mitarbeiter kamen und feierten mit. „Wir freuen uns sehr über den großen Andrang zu unseren Tagen der offenen Tür“, zeigten sich die Geschäftsführer Andreas Fill und Wolfgang Rathner vom großen Zulauf angetan. Das Unternehmen erwies sich einmal mehr als großzügiger Gastgeber. Große Pläne hat Fill Maschinenbau auch für die nächsten Jahre: Zwischen 10 und 15 Millionen Euro werden in den weiteren Ausbau des Standortes Gurten investiert (Erweiterung von Logistik, Montage und Fertigung, Technikcenter 4 mit Schulungs- und Kundencenter).

 

Fortschritt und Beständigkeit als Erfolgsfaktoren

„Wir setzen auf Fortschritt und Beständigkeit“, definieren die beiden Geschäftsführer die Strategie. Das zu 100 Prozent in Familienbesitz befindliche Unternehmen erwirtschaftet im Jahr 2011 mit 495 Mitarbeitern in den vier Kompetenz Centern Metall, Kunststoff, Holz und Service 85 Millionen Euro Umsatz.  Fill begleitet seine Kunden mit Kompetenz aus einer Hand von der Idee bis zur Lösung und Umsetzung. Im Bereich der Skiproduktionsmaschinen ist das Innviertler Unternehmen Weltmarktführer. 80 Prozent der europäischen Automobile fahren mit Fill-Technologie (14 Millionen Zylinderköpfe und 150 Millionen Fahrwerksteile werden derzeit pro Jahr auf Fill-Anlagen produziert). Damit ist Fill Weltmarkt- und Technologieführer im Bereich Schwerkraftgieß- und Entkerntechnik. Mit einer Exportquote von rund 90 Prozent ist das Unternehmen stark international ausgerichtet. Ein dichtes Netz von Vertriebs- und Servicepartnern in China, Japan, Russland, USA und Südamerika garantiert weltweite Kundennähe. 

 

Attraktiver Arbeitgeber mit besten Berufsaussichten

Fill ist einer der größten und begehrtesten Arbeitgeber in der Region. Rund 20 Prozent der Mitarbeiter sind seit mehr als 20 Jahren im Unternehmen beschäftigt. Das Durchschnittsalter der Fill-Mitarbeiter beträgt aktuell 31,5 Jahre. Der Frauenanteil liegt bei rund 13 Prozent. Statistisch genießt jeder Mitarbeiter 4,5 Schulungs- und Weiter-bildungstage pro Jahr. Rund drei Prozent vom Umsatz fließen in die Aus- und Weiterbildung der Beschäftigten. Dadurch werden die hohe Qualität und das Know-how der Fachkräfte nachhaltig sichergestellt. Ein Bündel an zusätzlichen Leistungen wie Corporate Wellness (Fachvorträge, Workshops, Fitnessraum, Sportevents) oder „Fill your Family“ (Homework und Gleitzeit, auch in der Fertigung, Familientag – Mama und Papa bei der Arbeit, Fill Shop für die ganze Familie) machen das Unternehmen zum attraktiven Arbeitgeber. 

 

Corporate Data

Fill ist ein international führendes Maschinen- und Anlagenbau-Unternehmen für verschiedenste Industriebereiche. Modernste Technik in Management, Kommunikation und Produktion zeichnen das Familienunternehmen aus. Die Geschäftstätigkeit umfasst die Bereiche Metall, Kunststoff und Holz für die Automobil-, Luftfahrt-, Windkraft-, Sport- und Bauindustrie. In der Aluminium-Entkerntechnologie sowie für Ski- und Snowboard-produktionsmaschinen ist das Unternehmen Weltmarktführer. Andreas Fill und Wolfgang Rathner sind Geschäftsführer des 1966 gegründeten Unternehmens, das sich zu 100 Prozent in Familienbesitz befindet. Der Betrieb wird seit 1987 als GmbH geführt, wurde 1997 ISO 9001 zertifiziert und beschäftigt mehr als 495 Mitarbeiter/-innen.

 

Mehr Informationen unter: www.fill.co.at

 

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Kommhaus

 Altausseer Straße 220

8990 Bad Aussee, Austria

Tel.: +43 3622 55344-22 

Fax: +43 3622 55344-17 

E-Mail: presse@kommhaus.com

 
 
 
 
Bildtext:

45 Jahre Fill Maschinenbau – von links: Marianne Fill, Wolfgang Rathner (Geschäftsführer), Andreas Fill (Geschäftsführer) und Ehefrau Bettina Fill.

Foto: Hirnschrodt Obernberg
fill_45_jahre_jubilaeum.jpg Fill 45 Jahre Jubiläum
05.10.2011_de.doc Fill Maschinenbau Jubiläum