ENGLISH   |   HOME  |  KONTAKTFORMULAR  |  IMPRESSUM  |  PRESSE  |  SITEMAP  |  LOGIN
facebook twitter linkedin instagram pinterest blogspot youtube xing wikipedia karriere.at
< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT PRESSE
pa_presseaussendung_xylexpo_20_1790143

SPEED & EFFIZIENZ: HOLZBEARBEITUNG UND AUTOMATISIERUNG AUS ÖSTERREICH PUNKTET AUF MAILÄNDER MESSE

 

Fill Mediaservice Mai 2010

 

Industrie / Maschinenbau / Composites / Messe

 

Speed & Effizienz: Holzbearbeitung und Automatisierung aus Österreich punktet auf Mailänder Messe

Optimierung und gesteigerte Wirtschaftlichkeit sind entscheidender denn je. Fill punktet auf der „Xylexpo“ mit der neuen Generation von Holzbearbeitungsmaschinen.

 

Mit der speedliner Bandsägen-Linie sorgte Fill auf der internationalen Holz-Fachmesse Xylexpo (4. – 8. Mai 2010) in Mailand für Aufsehen. Am Fill Messestand konnte auch eine gesteigerte Nachfrage an kundenspezifischen Bearbeitungs- und Automatisierungslösungen verzeichnet werden. Das österreichische Hightechunternehmen überzeugte in Mailand Partner, Kunden, Presse und Fachpublikum gleichermaßen.  Mit individuell zugeschnittenen Lösungen, Innovationen und der Effizienzsteigerung der Produktionsprozesse ist Fill der führende Erzeuger von Holzbearbeitungsmaschinen in diesem Segment. „Optimierungen und gesteigerte Wirtschaftlichkeit sind die entscheidenden Kriterien für unsere Kunden“, sagt Geschäftsführer Andreas Fill.

 

Mailand/ Gurten 12. Mai 2010 – Österreichisches Know-how und die Innovationskraft

aus drei Jahrzehnten Sondermaschinenbau zogen die Aufmerksamkeit der vielen Fachbesucher auf der Xylexpo in Mailand auf sich. Unter dem Motto „Licence to Fill“ präsentierte das österreichische Hightechunternehmen auf der internationalen Holz-Fachschau die führenden Innovationen in der Holzbearbeitung. „Persönliche Begegnungen und Gespräche sind die beste Form der Kommunikation. Im aktiven Meinungsaustausch mit unseren Kunden werden gemeinsam individuell maßgeschneiderte Lösungen entwickelt“, so Erwin Atlendorfer, der neue Leiter des Kompetenz-Centers Holz bei Fill. 

 

Höchste Wirtschaftlichkeit

Die speedliner-Hochleistungsbandsägen können nach Bedarf als Linie von mehreren hintereinander geschalteten Bandsägemodulen mit Automatisierung betrieben werden oder als Einzelmaschine. Die robuste Konstruktion der Bandsäge speedliner 920 ermöglicht es, bei extrem dünnen Schnittfugen, auch sehr breite und/oder dicke Blöcke aufzutrennen. Speziell im Bereich Sonderanwendungen für innovative Dünnschnittlösungen konnte Fill in letzter Zeit seine Marktführerschaft behaupten. Der stabil gebaute speedliner 710 begeistert als Einsteigermodell durch einfachste Bedienung und Handhabung. Er eignet sich speziell für die Produktion von Lamellen für die Parkett-, Türen- und Möbelindustrie. Der speedliner 710 wurde auf dem Fill Messestand in Mailand live präsentiert.

 

Corporate Data

Fill ist ein international führendes Maschinen- und Anlagenbau-Unternehmen für verschiedenste Industriebereiche. Modernste Technik und Methoden in Management, Kommunikation und Produktion zeichnen das Familienunternehmen aus. Die Geschäftstätigkeit umfasst die Bereiche Metall, Kunststoff und Holz für die Automobil-, Windkraft-, Luftfahrt- und Bauindustrie. In der Aluminium-

Entkerntechnologie sowie für Ski- und Snowboardproduktionsmaschinen ist das Unternehmen Weltmarktführer. Andreas Fill und Wolfgang Rathner sind Geschäftsführer des 1966 gegründeten Unternehmens, das sich zu 100 Prozent in Familienbesitz befindet. Der Betrieb wird seit 1987 als GmbH geführt, wurde 1997 ISO 9001 zertifiziert und beschäftigt mehr als 400 MitarbeiterInnen.

 

Mehr Informationen unter: www.fill.co.at

 

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

 

Kommhaus – Media Enterprise

Altausseer Straße 220

8990 Bad Aussee, Austria

Tel.: +43 3622 55344-22

Fax: +43 3622 55344-17

E-Mail:presse@mediaenterprise.at


 
 

Bildtext:
Reges Interesse und großer Besucherandrang am Fill Messestand auf der Xylexpo 2010 in Mailand.

 

(Foto: Fill)

pa_presseaussendung_xylexpo_20_1790143.jpg Foto - Xylexpo Mailand 2010
12.05.2010_de.doc Fill-Xylexpo2010