ENGLISH   |   HOME  |  KONTAKTFORMULAR  |  IMPRESSUM  |  PRESSE  |  SITEMAP  |  LOGIN
facebook twitter linkedin instagram pinterest blogspot youtube xing wikipedia karriere.at
< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT PRESSE
fill_maschinenbau

NEUE SOFTWARE ZUR PERFEKTIONIERUNG DER SKIERZEUGUNG ÜBERZEUGT AUF DER ISPO

Fill Maschinenbau Mediaservice Februar 2011

 

Industrie / Maschinenbau / Sport / Messe

 

Neue Software zur Perfektionierung der Skierzeugung überzeugt auf der ISPO

Höchste Prozesseffizienz und Produktionssicherheit: „Efficiency Control Cockpit“ von Fill setzt neue Produktionsstandards in der Ski- und Snowboarderzeugung.

 

„Efficiency Control Cockpit“ – das IT-unterstützte Tool zur Datenerfassung bei Ski- und Snowboardproduktionsanlagen stieß auf großes Interesse anlässlich der weltgrößten Sportartikelmesse ISPO (6. bis 9. Februar 2011) in München. Das intelligente Software-Werkzeug unterstützt bei der Produktivitätsoptimierung und bei Instandhaltungsaufgaben.  „Das ermöglicht eine wesentlich effizientere und stabilere Produktion“, bringt Wilhelm Rupertsberger, Leiter des Fill Kompetenz Centers Kunststoff, die Vorteile der innovativen Software auf den Punkt.

 

München/ Gurten 09. Februar 2011 – Die „Expertengespräche“, zu denen Fill Maschinenbau auf ihren Messestand anlässlich der ISPO 2011 eingeladen hatte, verliefen sehr erfolgreich.  Kunden und Partner waren beeindruckt von der Innovationskraft des Weltmarktführers im Bereich der Ski- und Snowboard-produktionsanlagen. Jüngstes Beispiel ist das Fill Anlagen-Informationssystem „Efficiency Control Cockpit“. Das IT-unterstütze Tool zur Datenerfassung schafft eine umfassende Informationsbasis, integriert sich perfekt in die Produktionsanlage und unterstützt bei der Produktivitätsoptimierung sowie Instandhaltungsaufgaben. „Dadurch wird die Produktivität maximiert, mögliche Fehlerquellen werden minimiert“, erklärt Wilhelm Rupertsberger und ergänzt: „Die kombinierten Software-Module unterstützen Entscheidungen im Bereich der Produktivitätsoptimierung und bei Instandhaltungsaufgaben, inklusive der zustandsorientierten Instandhaltung“.

 

Perfekte Lösungen für anspruchsvolle Aufgaben

Als Technologieführer in der Automatisierungs- und Bearbeitungstechnik ist Fill Maschinenbau eine Ideenfabrik für individuelle Komplettlösungen. Im Bereich Kunststoff entwickelt das Unternehmen Composite-Produktionssysteme für die Sportindustrie, die Windkraft- und Automobilindustrie sowie die Luftfahrt. Seit mehreren Jahrzehnten prägt das oberösterreichische High-Tech-Unternehmen die Sporttechnik für Ski- und Snowboardproduktionsanlagen. Von der Bauteilefertigung bis zur Produktanalyse werden gemeinsam mit den Kunden die individuell besten Lösungen realisiert.

 

Maximale Produktivität – minimale Fehlerquellen

Durch die kombinierten Software-Module („supervising“, „logging“, „tracing“, „tracking“, „monitoring“) des „Efficiency Control Cockpit“ werden Entscheidungen im Bereich Produktionsoptimierung, Instandhaltungsaufgaben, Qualitätssicherung und Investitionsplanung automatisch unterstützt. Dadurch wird eine schnelle Ermittlung von Kenngrößen zum Anlagenbetrieb ermöglicht. Die vollständige Anlagenhistorie (statt Momentaufnahmen) erlaubt einen stärkeren Fokus auf tatsächliche Problem-quellen. Die Zusatzinformationen der Komponenten gewähren die zielgerichtete und ressourcenoptimierte Instandhaltung.

 

Corporate Data

Fill ist ein international führendes Maschinen- und Anlagenbau-Unternehmen für verschiedenste Industriebereiche. Modernste Technik und Methoden in Management, Kommunikation und Produktion zeichnen das Familienunternehmen aus. Die Geschäftstätigkeit umfasst die Bereiche Metall, Kunststoff und Holz für die Automobil-, Windkraft-, Luftfahrt- und Bauindustrie. In der Aluminium-

Entkerntechnologie sowie für Ski- und Snowboardproduktionsmaschinen ist das Unternehmen Weltmarktführer. Andreas Fill und Wolfgang Rathner sind Geschäfts-führer des 1966 gegründeten Unternehmens, das sich zu 100 Prozent in Familienbesitz befindet. Der Betrieb wird seit 1987 als GmbH geführt, wurde 1997 ISO 9001 zertifiziert und beschäftigt mehr als 450 Mitarbeiter/-innen.

 

Mehr Informationen unter: www.fill.co.at

 

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

 

Kommhaus – Media Enterprise

Altausseer Straße 220

8990 Bad Aussee, Austria

Tel.: +43 3622 55344-0

Fax: +43 3622 55344-17

E-Mail:presse@mediaenterprise.at

 
 
 
 
Bildtext:

Höchste Prozesseffizienz und Produktionssicherheit: „Efficiency Control Cockpit“ von Fill Maschinenbau setzt neue Produktionsstandards in der Ski- und Snowboarderzeugung.

Foto: Fill
fill_maschinenbau.jpg Fill - Efficency Control Cockpit
09.02.2011_de.doc Neue Software zur Perfektionierung der Skierzeugung überzeugt auf der ISPO