ENGLISH   |   HOME  |  KONTAKTFORMULAR  |  IMPRESSUM  |  PRESSE  |  SITEMAP  |  LOGIN
facebook twitter linkedin instagram pinterest blogspot youtube xing wikipedia karriere.at
< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT PRESSE

MENSCH UND MASCHINE IM EINKLANG: DIGITALISIERUNG EROBERT GIESSEREITECHNIK

Industrie/Maschinenbau/Gießereitechnik/Innovation/Messe

 

Mensch und Maschine im Einklang: Digitalisierung erobert Gießereitechnik

Fill Maschinenbau zeigte auf der Euroguss 2020 modernste Lösungen für Industrie 4.0, Kommunikation 4.0 und Arbeit 4.0.

 

Die Fill Future Zone war auf der Euroguss in Nürnberg vom 14. bis 16. Jänner 2020 der Hotspot für Innovation. Das oberösterreichische Unternehmen zeigte, wie Digitalisierung in allen Bereichen eines Unternehmens wirklich geht. Fill Cybernetics verbindet sich mit allen Maschinen und Anlagen einer Fabrik und erweitert diese um intelligente Algorithmen. Die clevere Prozesssteuerung optimiert sowohl Bauteilfluss als auch die Auslastung der Anlagen. Als weitere Neuentwicklung wurde das Magnetic Induction Casting (Magnetfeldgießen) vorgestellt. Dieses innovative Verfahren macht ein extrem turbulenzarmes Gießen möglich.

 

Nürnberg/Gurten, 23. Jänner 2020 „Durch die Symbiose von virtuellen und realen Prozessen ergeben sich völlig neue Möglichkeiten. Produktionsplanung, Materialnutzung, Produktivität und Zuverlässigkeit werden auf ein neues Level gehoben“, weiß Thomas Rathner, Leiter des Kompetenz Centers Gießereitechnik. Wie diese Innovationen in der Praxis funktionieren, konnten die Besucher am Fill Messestand erleben. Das Bearbeitungszentrum für Gussteile syncromill c22-63/600 und das Magnetic Induction Casting (Magnetfeldgießen) waren weitere Highlights auf der Euroguss 2020 in Nürnberg.

 

Erfahrung und Innovationsgeist

Fill verfügt über langjährige Erfahrung im Schwerkraft-, Kipp-, Gegendruck- und Niederdruckgießen. Um präzise Prozessabläufe und hohe Qualität sicherzustellen, steht das optimale Zusammenspiel von Füllvorgang und Kokillenbewegung im Zentrum der Konzepte. So auch beim auf der Euroguss erstmals vorgestellten Magnetic Induction Casting (Magnetfeldgießen). Dabei wird bei der Kokillenbefüllung am Ende des Steigrohres ein Magnetfeld aufgebaut und zusätzlich eine Stromkontaktierung durchgeführt. Das bremst das flüssige Aluminium beim Eintritt in die Kokille und es entsteht ein laminarer, ruhiger Schmelzfluss ohne Turbulenzen.

 

Treffpunkt der internationalen Gießereibranche

Einmal mehr wurde der Fill Messestand auf der Euroguss zur Kommunikationsplattform der internationalen Gießereibranche. Die Maschinenbau Experten aus den Bereichen Gießerei- und Metallzerspanungstechnik freuten sich über reges Interesse und konkrete Anfragen zu den neuesten Gießereilösungen made by Fill. Bei erfrischenden Cocktails und oberösterreichischer Gastfreundschaft wurden zahlreiche neue Kontakte geschlossen und bestehende vertieft.

 

Corporate Data

Fill ist ein international führendes Maschinen- und Anlagenbau-Unternehmen für verschiedenste Industriebereiche. Modernste Technik und Methoden in Management, Kommunikation und Produktion zeichnen das Familienunternehmen aus. Die Geschäftstätigkeit umfasst die Bereiche Metall, Kunststoff und Holz für die Automobil-, Luftfahrt-, Sport- und Bauindustrie. In der Aluminium-Entkerntechnologie, in der Gießereitechnik, in der Holzbandsägetechnologie sowie für Ski- und Snowboardproduktionsmaschinen ist das Unternehmen Weltmarkt- und Innovationsführer. Andreas Fill und Wolfgang Rathner sind Geschäftsführer des 1966 gegründeten Unternehmens, das sich zu 100 Prozent in Familienbesitz befindet und mehr als 920 MitarbeiterInnen beschäftigt. 2018 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 160 Millionen Euro.


Bildtext:

Durch die Symbiose von virtuellen und realen Prozessen ergeben sich völlig neue Möglichkeiten bei Produktionsplanung, Materialnutzung und Produktivität: Fill Maschinenbau zeigte auf der Euroguss 2020 wie Digitalisierung in der Gießereitechnik geht.

 

Foto (frei):

Fill Maschinenbau

paeuroguss2020_de.doc Mensch und Maschine im Einklang
fotopresseaussendungeuroguss2020.jpg Fill Euroguss 2020