ENGLISH   |   HOME  |  KONTAKTFORMULAR  |  IMPRESSUM  |  PRESSE  |  SITEMAP  |  LOGIN
facebook twitter linkedin instagram pinterest blogspot youtube xing wikipedia karriere.at
< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT PRESSE
blutspenden_1_1

FILL MITARBEITER/-INNEN RETTEN LEBEN

Fill Maschinenbau Mediaservice April 2011

 

Industrie / Maschinenbau / Mitarbeiter / Gesundheit

 

Fill Mitarbeiter/-innen retten Leben: Große Blutspendeaktion bei Fill in Gurten

Blutspenden heißt Leben retten – Fill holt die Blutzentrale Oberösterreich ins Haus und ermöglicht seiner Belegschaft im Unternehmen Blut zu spenden. 

 

Am Donnerstag, 28. April 2011 war der Blutspendedienst des Roten Kreuzes Oberösterreich beim Maschinenbau-unternehmen Fill in Gurten. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren aufgerufen Blut zu spenden und folgten der Einladung in großer Zahl. „Die Blutspende ist ein Geschenk an einen Mitmenschen. Blutspenden rettet Leben. Wir freuen uns sehr, dass so viele von uns daran teilgenommen haben“, sagt Geschäftsführer Andreas Fill, zu der nachahmenswerten Aktion.

 

Gurten, 29. April 2011 – Über 70.000 Blutkonserven werden jährlich in Oberösterreich für die Versorgung von kranken und verletzten Menschen benötigt. „Ohne die freiwillige Blutspende könnte keine Operation durchgeführt werden, denn Blut ist nach wie vor das Notfallmedikament Nummer eins“, erklärt Werner Watzinger, Verwaltungsdirektor der Blutzentrale Linz. Fill Maschinenbau setzt hier ein Zeichen und ermöglichte seiner Belegschaft während der Arbeitszeit im Unternehmen das kostbare Blut zu spenden. Am Donnerstag, dem 28. April 2011 hat der Blutspendedienst des Roten Kreuzes Oberösterreich im Fitnessraum der Fill Zentrale in Gurten eine Blutabnahmestation eingerichtet. 

 

Rege Beteiligung

Dem Aufruf, sich an der – für viele Unfallopfer und Kranke  – so wichtigen Aktion zu beteiligen, wurde eifrig Folge geleistet. Insgesamt knapp 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzten die Gelegenheit im eigenen Unternehmen Blut zu spenden. „Wenn schon so eine gute Möglichkeit geboten wird, etwas Nützliches für die Allgemeinheit zu tun, wollen wir diese auch in Anspruch nehmen“, war der einhellige Tenor der vielen Spenderinnen und Spender. Gefreut über die vielen Blutspenden hat sich auch das Rote Kreuz Oberösterreich, das sich nicht nur bei den Spendern sondern vor allem auch beim Unternehmen Fill Maschinenbau für diesen aktiven Beitrag zur Volksgesundheit bedankte.

 

Corporate Data

Fill ist ein international führendes Maschinen- und Anlagenbau-Unternehmen für verschiedenste Industriebereiche. Modernste Technik in Management, Kommunikation und Produktion zeichnen das Familienunternehmen aus. Die Geschäftstätigkeit umfasst die Bereiche Metall, Kunststoff und Holz für die Automobil-, Luftfahrt-, Windkraft-, Sport-und Bauindustrie. In der Aluminium-Entkerntechnologie sowie für Ski- und Snowboard-produktionsmaschinen ist das Unternehmen Weltmarktführer. Andreas Fill und Wolfgang Rathner sind Geschäftsführer des 1966 gegründeten Unternehmens, das sich zu 100 Prozent in Familienbesitz befindet. Der Betrieb wird seit 1987 als GmbH geführt, wurde 1997 ISO 9001 zertifiziert und beschäftigt mehr als 450 Mitarbeiter/-innen.

 

Mehr Informationen unter: www.fill.co.at

 

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

 

Kommhaus – Media Enterprise

Altausseer Straße 220

8990 Bad Aussee, Austria

Tel.: +43 3622 55344-22

Fax: +43 3622 55344-17 

E-Mail:presse@kommhaus.com

 
 
 
 

Bildtext:

Fill Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellten sich in den Dienst der guten Sache. Rege Beteiligung bei der Blutspendeaktion am 28.4.2011 bei Fill Maschinenbau in Gurten.

Foto: Fill

blutspenden_1_1.jpg Fill Blutspendeaktion
28.04.2011_de.doc Fill Blutspendeaktion