ENGLISH   |   HOME  |  KONTAKTFORMULAR  |  IMPRESSUM  |  PRESSE  |  SITEMAP  |  LOGIN
facebook twitter linkedin instagram pinterest blogspot youtube xing wikipedia karriere.at
< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT PRESSE
holzauftrag_russland_2011_03

EXPORTERFOLG IN RUSSLAND FÜR OBERÖSTERREICHISCHEN MASCHINENBAU

Fill Maschinenbau Mediaservice Mai 2011 

 

Industrie / Maschinenbau / Holzbearbeitung / Russland

 

Exporterfolg in Russland für oberösterreichischen Maschinenbau

Fill Maschinenbau errichtet für die russische Firma INOK – Volosovskiy ein komplettes 3-Schicht Plattenwerk und Produktionsanlagen für die Fertigung von Hauswänden. 

 

Fill Maschinenbau freut sich über einen Großauftrag aus Russland. Das Kompetenz Center Holz erhielt den Zuschlag zur Errichtung eines kompletten 3-Schicht Plattenwerks und für Produktionsanlagen zur Herstellung von Massivholz-Hauswänden. Kunde ist das russische Unternehmen „INOK – Volosovskiy LPK“ mit Sitz in St. Petersburg. Mit diesem Projekt setzt das Unternehmen den Schritt in die Holzveredelung. „Das ist der größte Auftrag, den wir bisher aus Russland erhalten haben, und der zweitgrößte Holzmaschinenauftrag in unserer 45-jährigen Firmengeschichte“, berichtet Geschäftsführer Andreas Fill.

 

Gurten, 03. Mai 2011 – „Wir wurden mit der Konzeptionierung des kompletten Produktionsprozesses zur Herstellung von einer Million Quadratmeter hochwertiger Mehrschichtplatten pro Jahr beauftragt. Das Schnittholz wird mit dem Fill ´speedliner´´ in Lamellen geschnitten, fugenverleimt und zu Platten verpresst. Anschließend werden die Oberflächen der Platten ausgebessert, geschliffen und formatiert“, erklärt Erwin Altendorfer, Leiter des Kompetenz Centers Holz bei Fill. Moderne und hocheffiziente Anlagen von höchster Qualität ermöglichen eine sehr wirtschaftliche Produktion der gewünschten Elemente. Und genau das ist eine der Kernkompetenzen der oberösterreichischen Hightechmaschinenbauer. Die optimale Verkettung der Anlagenkomponenten garantiert perfekte Ergebnisse bei anspruchsvollsten Aufgaben. 

 

Wachstumsmarkt Russland

Das russische Unternehmen INOK setzt mit der Errichtung des 3-Schicht Plattenwerkes und einer Produktionsstraße für Massivholz-Hauswände einen wichtigen Schritt in die Holzveredelung, um aus Schnittholz Halbzeuge für den russischen und mitteleuropäischen Markt zu produzieren. Damit wird auch dem boomenden Thema Massivholz-Hausbau in Russland Rechnung getragen. Das neue Werk in St. Petersburg wird auf eine Kapazität von einer Million Quadratmeter 3-Schichtplatten pro Jahr ausgelegt. Bei der Hauswandfertigung werden mehrlagige Massivholzhauswände bis zu einer Größe von 36 Quadratmetern produziert. Das stellt höchste technische Ansprüche an die Produktionsanlagen, Maschinen und Arbeitsabläufe. 

 

Höchste Wirtschaftlichkeit dank bester Rohstoffnutzung

Beim Plattenwerk und der Hauswandfertigung in Russland kommen die neuesten Fill-Technologien zum Einsatz. Das gesamte Produktionskonzept basiert auf der Idee, den eingesetzten Rohstoff bestmöglich zu nutzen. Die Hochleistungsdünnschnitt-Bandsägen der „speedliner“-Serie sind in der Lage, mit einer Geschwindigkeit von bis zu 60 Metern pro Minute, einer Sägepräzision von +/– 0,1 mm und einer Schnittfuge von bis zu 1,4 mm auch extrem harte Hölzer zu schneiden. Damit wird eine optimale Rohstoffnutzung sichergestellt. Die Pressenlinie „speedpress“ vereint höchste Präzision mit Leistungs-fähigkeit und Flexibilität beim Verpressen von mehrschichtigen Produkten. Mit einer Leistung von bis zu 30 Teilen pro Minute, je Linie, wird eine umfassende Qualitäts- und Kostenoptimierung erreicht. 

 

Corporate Data

Fill ist ein international führendes Maschinen- und Anlagenbau-Unternehmen für verschiedenste Industriebereiche. Modernste Technik und Methoden in Management, Kommunikation und Produktion zeichnen das Familienunternehmen aus. Die Geschäftstätigkeit umfasst die Bereiche Metall, Kunststoff und Holz für die Automobil-, Luftfahrt-, Windkraft-, Sport- und Bauindustrie. In der Aluminium-Entkerntechnologie sowie für Ski- und Snowboardproduktionsmaschinen ist das Unternehmen Weltmarktführer. Andreas Fill und Wolfgang Rathner sind Geschäftsführer des 1966 gegründeten Unternehmens, das sich zu 100 Prozent in Familienbesitz befindet. Der Betrieb wird seit 1987 als GmbH geführt, wurde 1997 ISO 9001 zertifiziert und beschäftigt mehr als 450 Mitarbeiter/-innen.

 

Mehr Informationen unter: www.fill.co.at

 

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Kommhaus – Media Enterprise

Altausseer Straße 220

8990 Bad Aussee, Austria

Tel.: +43 3622 55344-22

Fax: +43 3622 55344-17 

E-Mail:presse@kommhaus.com

 
 
 
 
Bildtext:

Projektbesprechung bei Fill Maschinenbau mit Vertretern von INOK - Volosovskiy LPK

Foto: Fill
holzauftrag_russland_2011_03.jpg Exporterfolg in Russland
03.05.2011_de.doc Exporterfolg in Russland