ENGLISH   |   HOME  |  KONTAKTFORMULAR  |  IMPRESSUM  |  PRESSE  |  SITEMAP  |  LOGIN
facebook twitter linkedin instagram pinterest blogspot youtube xing wikipedia karriere.at
< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT PRESSE
Fill Messe K 2013

EFFIZIENZSTEIGERUNG BESTIMMT INTERNATIONALE KUNSTSTOFFINDUSTRIE

Fill Maschinenbau Mediaservice Oktober 2013

 

Industrie/Maschinenbau/Kunststoff/Messe

 

Effizienzsteigerung bestimmt internationale Kunststoffindustrie

 

K 2013 in Düsseldorf: Gestiegene Anforderungen, wachsendes Kostenbewusstsein und sorgsamer Umgang mit Ressourcen erfordern neue Lösungen. Mechatronik aus Oberösterreich zeigt wie’s geht. 

 

Integrierte Systeme für die Hochvolumenfertigung von Composite Bauteilen, eine neue Steuerungstechnik kombiniert mit Präzisionsdosiertechnik oder der extrem schnelle und präzise Formenträger speed mc: Fill Maschinenbau sorgte auf der weltgrößten Fachmesse für Kunststoff und Kautschuk K 2013 in Düsseldorf für innovative Impulse. „Effizienzsteigerung ist das bestimmende Thema in der internationalen Kunststoffindustrie“, berichtet Wilhelm Rupertsberger, Leiter des Kompetenz Centers Kunststoff bei Fill. 

 

Düsseldorf/Gurten, 31. Oktober 2013 – Eine ganze Reihe von Neuheiten präsentierte Fill auf der K 2013 in Düsseldorf. Mit den neuen Technologien in den Bereichen Mischen & Dosieren von reaktiven Kunststoffen, textilen Vorprozessen für die Composite Fertigung, variothermen Prozessen und den zerstörungsfreien Prüfsystemen (NDT) stellte das oberösterreichische Hightech-Unternehmen seine Innovationskraft unter Beweis. „Gestiegene Anforderungen der Kunden, wachsendes Kostenbewusstsein und sorgsamer Umgang mit Ressourcen erfordern neue Lösungen. Unsere Entwicklungsabteilung beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit diesen Themen. Der daraus resultierende Know-how-Vorsprung bietet unseren Kunden einen realen Wettbewerbsvorteil“, so Rupertsberger.  

 

Präzision im Mischen und Dosieren

In Kooperation mit dem Schweizer Unternehmen Isotherm entwickelte Fill eine leistungsstarke Steuerungstechnik auf Basis der neuen Siemens Reihe 1500. Diese Dosiertechnik überzeugt durch hohe Dosiergenauigkeit und geringe Schussmengen. Damit wird eine Alleinstellung im Bereich Hohlraumschäumen von Karosserien erreicht. Erhebliche Verbesserungen von strukturellen und akustischen Eigenschaften moderner Karosserien sind das Resultat. Davon konnten sich die Besucher des Fill-Messestandes auf der K überzeugen.

 

Automatisierung sichert Wirtschaftlichkeit

Die Produktion von textilen Halbzeugen ist ein wichtiger Bereich in der Composite-Fertigung. Die Automatisierung dieser Prozesse sichert die Wirtschaftlichkeit ab. In den letzten Jahren konzentrierte sich Fill in Zusammenarbeit mit einem deutschen Premium-Automobilhersteller auf unterschiedlichste Textilprozesse wie Preformen, Legetechnologien, Fügen, Beschneiden etc. Für neue Aufgabenstellungen wird diese Technologie kontinuierlich weiterentwickelt.

 

Corporate Data

Fill ist ein international führendes Maschinen- und Anlagenbau-Unternehmen für verschiedenste Industriebereiche. Modernste Technik in Management, Kommunikation und Produktion zeichnen das Familienunternehmen aus. Die Geschäftstätigkeit umfasst die Bereiche Metall, Kunststoff und Holz für die Automobil-, Luftfahrt-, Windkraft-, Sport- und Bauindustrie. In der Aluminium-Entkerntechnologie sowie für Ski- und Snowboard-Produktionsmaschinen ist das Unternehmen Weltmarktführer. Andreas Fill und Wolfgang Rathner sind Geschäftsführer des 1966 gegründeten Unternehmens, das sich zu 100 Prozent in Familienbesitz befindet. Der Betrieb wird seit 1987 als GmbH geführt, wurde 1997 ISO 9001 zertifiziert und beschäftigt mehr als 590 Mitarbeiter/-innen.

 

Mehr Informationen unter: www.fill.co.at

 

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

 

Kommhaus 

Altausseer Straße 220 

8990 Bad Aussee, Austria

Tel.: +43 3622 55344-0

Fax: +43 3622 55344-17 

E-Mail: presse@kommhaus.com

 

Bildtext:

Effizienzsteigerung bestimmt internationale Kunststoffindustrie: Eine ganze Reihe von Neuheiten präsentierte Fill auf der K 2013 in Düsseldorf.

 

Foto:

Fill Maschinenbau

 

pa_effizienzsteigerung_d.doc Effizienzsteigerung bestimmt internationale Kunststoffindustrie
pa_effizienzsteigerung_bild.doc.jpg FIll - Messe K 2013