ENGLISH   |   HOME  |  KONTAKTFORMULAR  |  IMPRESSUM  |  PRESSE  |  SITEMAP  |  LOGIN
facebook twitter linkedin instagram pinterest blogspot youtube xing wikipedia karriere.at
< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT PRESSE
fill_patenschaft

BEISPIELHAFTE ZUSAMMENARBEIT VON SCHULE UND WIRTSCHAFT

Fill Mediaservice Juni 2010

 

Industrie / Maschinenbau / Mitarbeiter

 

Beispielhafte Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft

Der führende Maschinenbauer Fill hat die Patenschaft für eine vierte und fünfte Klasse der HTL Ried übernommen. Das erfolgreiche Projekt wird im Herbst fortgesetzt. 

 

Das Gurtner Maschinenbauunternehmen Fill und eine vierte und fünfte Klasse der HTL Ried verbindet eine erfolgreiche Partnerschaft. Das Ziel des Projekts ist es, den zukünftigen Ingenieuren einen hautnahen Einblick in die Praxis zu ermöglichen. Für die heurige Maturaklasse endete zwar das erfolgreiche Projekt kürzlich, doch wird Fill im September 2010 die Patenschaft für eine weitere vierte Klasse übernehmen. 

 

Gurten, 30. Juni 2010 – „Die angehenden Techniker sind die Fachleute der Zukunft. Im Zuge der Kooperation konnten wir den jungen Leuten viele Eindrücke aus der Praxis vermitteln. Erfreulich mit wie viel Begeisterung die Schüler bei der Sache sind“, erläutert Geschäftsführer Wolfgang Rathner. Im Laufe der letzten zwei Jahre waren die beiden Klassen mehrmals bei Fill zu Gast. Mit großem Engagement waren sie an der Entwicklung eines eigenen Projekts, von der Planung über die Angebotslegung, Konstruktion und Fertigung bis hin zur Dokumentation und Montage beteiligt. Einen Höhepunkt der beispielhaften Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft bildeten Besichtigungen des BMW-Motorenwerks in Steyr sowie des Holzspezialisten STIA in Admont, wo zahlreiche Maschinen und Anlagen von Fill im Einsatz sind.

 

Technik und Spaß

Neben dem technischen Aspekt wurde auch auf die soziale Komponente großer Wert gelegt. Gemeinsam mit Vertretern von Fill, die die beiden HTL-Klassen während der zweijährigen Patenschaft betreuten, standen auch Ausflüge zum Hochseilgarten nach Sierning und ein Kart-Turnier auf dem Programm. Das bunte Rahmenprogramm bildete eine gute Ergänzung zum arbeitsintensiven Technikprogramm, das gemeinsam durchgeführt wurde. Aufgrund der durchwegs positiven Erkenntnisse, sowohl bei Fill als auch bei der HTL Ried, wird die erfolgreiche Kooperation fortgesetzt. Im Herbst 2010 wird Fill die Patenschaft für eine weitere vierte Klasse der HTL Ried übernehmen, und so einen weiteren wichtigen Beitrag für den erfolgreichen Technikernachwuchs im Innviertel leisten.

 

Begehrter Arbeitgeber

Für HTL-Absolventen zählt Fill einerseits zu den begehrtesten Arbeitgebern in der Region, andererseits schätzt man bei Fill die ausgezeichnete praxisnahe Ausbildung der jungen Techniker. Das beweist nicht zuletzt die Tatsache, dass in den letzten drei Jahren 13 AbsolventInnen der HTL Ried ihre berufliche Karriere bei Fill starten konnten. Vorwiegend in der Konstruktion und im Projektmanagement setzen sie ihre Kenntnisse erfolgreich in die Praxis um.

 

Corporate Data

Fill ist ein international führendes Maschinen- und Anlagenbau-Unternehmen für verschiedenste Industriebereiche. Modernste Technik und Methoden in Management, Kommunikation und Produktion zeichnen das Familienunternehmen aus. Die Geschäftstätigkeit umfasst die Bereiche Metall, Kunststoff und Holz für die Automobil-, Windkraft-, Luftfahrt- und Bauindustrie. In der Aluminium-Entkerntechnologie sowie für Ski- und Snowboardproduktionsmaschinen ist das Unternehmen Weltmarktführer. Andreas Fill und Wolfgang Rathner sind Geschäftsführer des 1966 gegründeten Unternehmens, das sich zu 100 Prozent in Familienbesitz befindet. Der Betrieb wird seit 1987 als GmbH geführt, wurde 1997 ISO 9001 zertifiziert und beschäftigt mehr als 400 MitarbeiterInnen.

 

Mehr Informationen unter: www.fill.co.at

 

Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

 

Kommhaus – Media Enterprise

Altausseer Straße 220

8990 Bad Aussee, Austria

Tel.: +43 3622 55344-22

Fax: +43 3622 55344-17 

E-Mail: presse@mediaenterprise.at

 
 
 
 

Bildtext:
Schüler der HTL Ried besuchen im Zuge des Kooperationsprojekts mit Fill Maschinenbau den Holzspezialisten STIA in Admont, wo zahlreiche Maschinen und Anlagen von Fill im Einsatz sind.


(Foto: Fill)

fill_patenschaft.jpg Foto - Beispielhafte Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft
30.06.2010_de.doc Beispielhafte Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft