ENGLISH   |   HOME  |  KONTAKTFORMULAR  |  IMPRESSUM  |  PRESSE  |  SITEMAP  |  LOGIN
facebook twitter linkedin instagram pinterest blogspot youtube xing wikipedia karriere.at
< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT FILL / NEWS

NUMMER 1 BEI SKI- UND SNOWBOARDMASCHINEN

Im Jahr 1970 fertigte Fill die erste Skiproduktionsmaschine für den oberösterreichischen Skihersteller Fischer. Mit diesem Auftrag wurde der Grundstein für die Entwicklung von VOLLAUTOMATISIERTEN PRODUKTIONSLINIEN gelegt. Ski und Snowboards sind Composite Bauteile im Hochvolumenbereich, bei denen verschiedenste Materialien wie Holz, Metall, Glasfaser und Kunststoff verarbeitet werden müssen. Die Komplexität der Aufgabe stellte höchste Anforderungen an die Fill-Techniker, die dank visionärer Entwicklungen gelöst wurden.

 

Seit Jahrzehnten gilt Fill nun als INNOVATIONS- UND WELTMARKTFÜHRER bei Ski- und Snowboard-Produktions anlagen. Als Komplettanbieter umfasst das Maschinenportfolio sämtliche Prozessschritte – vom Pressvorgang bis zum fertig geschliffenen, gewachsten und geprüften Sportgerät. Aus dem in der Skiproduktion gewonnenen Know-how gingen in weiterer Folge die Fill Kompetenz Center Kunststoff und Holz hervor. Diese sind heute in vielen Industriebereichen international erfolgreich.

 

Die Skiproduzenten sind weltweit mit einem harten Verdrängungswettbewerb konfrontiert. Neueste Technologien mit hohem Automatisierungsgrad für eine hocheffiziente Produktion sind wettbewerbsentscheidend. Der Einsatz von zukunftsorientierten Siemens Steuerungsgenerationen in Kombination mit der SMART FACTORY LÖSUNG FILL CYBERNETICS bringt die Digitalisierung in die Produktionsabläufe. Dadurch wird die Produktivität erheblich gesteigert. Aktuell freut sich Fill über einen hohen Auftragseingang bei Skimaschinen und -anlagen. Der notwendige Austausch alter Produktionsmaschinen und der steigende Grad an Automatisierungs lösungen sind ebenso Gründe wie auch die Winterolympiade 2022 in Peking, die vor allem die Nachfrage am riesigen asiatischen Markt steigert.