ENGLISH   |   HOME  |  KONTAKTFORMULAR  |  IMPRESSUM  |  PRESSE  |  SITEMAP  |  LOGIN
facebook twitter linkedin instagram pinterest blogspot youtube xing wikipedia karriere.at
< ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT AUTOMOTIVE / GIESSEREITECHNIK / LEICHTMETALLE / VORBEARBEITEN/ENTGRATEN
Prinzip trimmaster saw

TRIMMASTER SAW

IHRE VORTEILE

  • Hohe Effizienz durch Kombination von Stanze und Säge
  • Kurze Takt- und Rüstzeiten
  • Einfacher Wechsel des Stanzwerkzeuges mit integrierter Spannvorrichtung bei verschiedenen Typen
  • Beste Schnittbedingungen durch Nutzung des Stanzwerkzeuges als Spannvorrichtung und Präzisionsführungen der Werkzeuge
  • Optimale Abfallentsorgung durch konzentrierte Abfuhr von Stanzgraten und Sägespänen nach unten

DAS PRINZIP

Der erste Bearbeitungsschritt ist die Entgratung mittels Stanze.

Anschließend folgt das Sägen der Angusskontur. Für diesen Prozess wird der Aufnahmetisch um 90° hochgeschwenkt. Der Sägeschnitt wird von oben durchgeführt.

Nach dem Sägeschnitt wird die Aufnahme wieder in die Ausgangsposition zurückgeschwenkt. Die Spannvorrichtung wird gelöst und das Bauteil entnommen.

TECHNISCHE DATEN

Entgratpresse
Stanzkraft35 t
Vertikalhub1.000 mm
Niederhaltehub80 mm
Sägeeinheit
Vertikalhub Z-Achse800 mm
Sägeblattdurchmesser400 mm
Sägeaggregat
Leistung15 kW
DrehzahlregelungFU
Sägeblattdurchmesser370 mm
Anzahl Zähne50
Schnittgeschwindigkeitmax. 35 m/sec

Technische Änderungen vorbehalten