ENGLISH   |   HOME  |  KONTAKTFORMULAR  |  IMPRESSUM  |  PRESSE  |  SITEMAP  |  LOGIN

> NEUENTWICKLUNG

MULTI LAYUP SYSTEM

Bei der Serienfertigung von Faserverbundbauteilen sind oftmals sehr geringe Taktzeiten in der gesamten Herstellungskette notwendig. Einerseits, um gegenüber der konventionellen Handarbeit konkurrenzfähig zu sein. Andererseits, um in andere Prozesse wie zB dem Spritzgießen integrierbar zu sein.

Bei dem neu entwickelten Multilegesystem von Fill werden imprägnierte Faserbänder abgelegt. Dabei werden hohe Geschwindigkeiten erreicht, welche die Ablage einer kompletten Lage in weniger als 15 Sekunden ermöglichen. Wie schnell eine Lage vorkonfektioniert werden kann, ist von der gewählten projizierten Fläche des Bauteils nahezu unabhängig.

Beim Konzept des multi layup systems setzt Fill auf eine umgekehrte Variante des klassischen Tape-Legens, bei dem mehrere Vakuumschienen das Material aus dem Speicher fördern und ablängen. Ein übergeordnetes Greifersystem nimmt die Lage von den Schienen auf und erzeugt auf einem Ablageplatz durch eine mögliche Verdrehung der Z-Achse und punktuelles Verschweißen der Lagen einen sogenannten Stack mit multidirektionalen Faserorientierungen.

FACHBEITRAG "DEN GORDISCHEN KNOTEN DURCHSCHLAGEN"

In einem Fachartikel der KUNSTSTOFFE widmet sich Herr Dr. Doriat, Carl Hanser Verlag, München, der dampffreien Verarbeitung und ´In-situ´-Funktionalisierung von Partikelschäumen.
Mehr Infos

INTERGALAKTISCHES KINDERBUCH-VERGNÜGEN

Das Filli Future Buch verzaubert nicht nur die kleinen Leser.
Mehr Infos

WAS MACHT EINEN ARBEITGEBER ATTRAKTIV?

Gipfeltreffen internationaler HR-Experten beim 1. Employer Branding Forum im Fill Future Dome.
Mehr Infos